Suche

Fenster/Spiegel Bedienelement

Schwierigkeitsgrad: Stern Stern Stern Stern Stern 
Autor: ©der206.de
Bei Fragen: Hilfe zu diesem Tutorial
geeignet für: alle BJ
Benotigtes Werkzeug: Benötigtes Material:
  • Schraubendreher
  • Lötkolben
  • Entlötpumpe
  • kleine Kneifzange
  • Dremel mit Schleifkopf
  • 3 x 3mm LEDs (Meine haben 2000Mcd, 3,3V, 20mA, 15°)
  • Lötzinn
  • Lötlitze

So wirds gemacht:

  • Fenster/Spiegel Bedienelement ausbauen, mit einem flachen Schraubendreher das Ende des Gehäuses bei den Fensterhebertaster heraushebeln
  • Stecker durch die Entriegelung abziehen
  • Gehäuse öffnen, die jeweils unteren Clips (1) auf allen 4 Seiten mit dem Schraubendreher zur Seite drücken und den unteren Teil des Gehäuses abziehen
  • das Gummi (2) abnehmen
  • nun die Stiftleiste (3) auslöten
  • auf der Rückseite am Stecker nun die beiden Haltenasen (5) mit dem Schraubendreher eindrücken und den Stecker samt Platine in Pfeilrichtung herausdrücken
  • nun muss die obere Platine (6) ausgelötet werden, dazu die Stifte(7) auslöten. Unter der Platine befindet sich ein Feder, die gegen die Platine drückt, also keine Sorge wenn die Platine beim Auslöten nach oben klappt.
  • das rote Teil (8) samt darunterliegender Feder herausnehmen
  • das schwarze Gehäuse (9) abnehmen
  • nun muss der Stecker (10) noch herausgelötet werden, da unter dem Stecker die Kontakte für die LED des Joysticks liegen, dazu die Kontakte (11) auslöten, nicht alle Kontakte des Steckers sind belegt.
  • die Kuppe der LED für den Joystick muss abgepfeilt werden (wie ungefär auf dem Bild), weil die originale LED keine 3mm LED ist, sondern eine sehr flache LED, sonst stößt der Joystick auf die LED
  • So nun können die alten LEDs ausgelötet und gegen die Neuen getauscht werden.
    Achtet dabei auf die Polung der LEDs, siehe Bild
  • nun den Stecker wieder anlöten
  • das schwarze Gehäuse (9) wieder einsetzen
  • das rote Teil (8) mit der Feder darunter so einsetzen, dass der dünnere Stift (13) in die "x" förmige Führung (12) und der dickere Stift (14)in die längliche Führung kommt.
  • die obere kleine Platine (6) wieder anlöten
  • die gesamte Platine wieder in das untere Gehäuseteil einsetzen
  • das Gummi (2) wieder einsetzen
  • das gesamte Gehäuse wieder zusammen stecken
Das Ergebnis:
Fertig
Achtung Ich übernehme keine Haftung für Schäden die durch eine fehlerhafte Anleitung oder durch unsachgemäßer Anwendung verursacht wurden!