Suche

ZV Heckklappe

Schwierigkeitsgrad: Stern Stern Stern 
Autor: ©der206.de
Bei Fragen: Hilfe zu diesem Tutorial
geeignet für: alle Bj
Benotigtes Werkzeug: Benötigtes Material:
  • Bohrmaschine mit Stahl Bohrer
  • verschiedene Schraubendreher
  • Kombizange
  • Eisensäge
  • 1 x Stellmotor 2-polig
  • 1 x Lochblechschiene
  • 1 x Steckgewinde (Käfigmuttern)
  • 3 x Blechschrauben
  • 1 x Unterlegscheibe
  • 1 x Verbindungsgestänge
  • 2 x Kabel je ca 5m optimal wär eins blauund einsgrün, ich habe ein blauesfür das blaue und einschwarzes für das grüne verwendet
  • Lackstift egal welche Farbe

So wirds gemacht:

Fangen wir damit an die Kabel von der Heckklappe über den Dachhimmel durch die A-Säule zum Fussraum zu verlegen. Dazu das Kabeldurchführungsgummi (1) auf der rechten Seite raushebeln. Das Gummiende in der Heckklappe hat links und recht jeweils einen Clip das andere Ende ist nur so in die Karosserie gesteckt
  • Innenverkleidung (2) an der C-Säule leicht abziehen so das man an das Loch (3) zum Kabeldurchführungsgummi kommt
  • beide Kabel hier blauundschwarz durch das Loch (3) in den Innenraum ziehen
  • Innenverkleidung der B-Säulen ein wenig abziehen, so das man an den Rand des Dachhimmels kommt
  • den Dachhimmel (4) unter dem Gummi(5)bis zur A-Säule herausziehen, ggf. dazu die Handgriffe im Dachhimmel abmontieren
  • Innenverkleidung (6) der A-Säule ein wenig abziehen
  • Beide Kabel nun unter den Dachhimmel bis nach vorne zur A-Säule schieben
  • Seitenklappe des Cockpits abnehmen
  • Beide Kabel entlang der A-Säule nach unten verlegen, so das man von der Klappe die Kabel herausziehen kann
  • Beide Kabel über das Handschuhfach zum ZV Steuermodul verlegen
  • das blaueKabel an dasblaue Kabel das Waeco ZV ML22/44 Steuergerät anschließen
  • das schwarze Kabel an das grüne Kabel das Waeco ZV ML22/44 Steuergerät anschließen
  • Alle Verkleidungen wieder festdrücken
  • So jetzt gehen wir wieder zurück zur Heckklappe
  • Beide Kabel nun durch die Gummidurchführung quetschen, ist echt ne Fummelarbeit zudem noch der Schlauch für die Scheibenwaschanlage da durch geht
  • Heckklappenverkleidung abziehen, die ist komplett geclippt. Keine Angst die knackenden Geräusche enstehen durch die Stahl Clips in der Karosserie, da kann nichts kaputt gehen.
  • So jetzt müssen wir noch die Kabel hoch zum Schloss verlegen, dazu am besten einen Draht (7) von oben runter zur Durchführung legen, mit den beiden Kabeln verbinden und rauf ziehen
  • Nun kann die Gummidurchführung wieder eingesteckt werden

Jetzt kommt der komplizierteste Part, der Stellmotor muss jetzt montiert werden. Das Bild zeigt wie es fertig auszusehen hat.
Wenn Ihr den Stellmotor woanders anbringen wollt, passt auf die Griffmulden der Heckklappenverkleidung auf, denn die können schnell im Weg sein. Dann war die ganze Arbeit umsonst. Ist mir nämlich passiert.


  • Steckgewinde an das 1. Loch von rechts an die Lochblechschiene anstecken
  • Stellmotor (8) mit 2 Schrauben in das 5. und 7. Loch von rechts an die Lochblechschiene (9) schrauben
  • Das Reststück links der Lochblechschiene absägen
  • Die Lochblechschiene (9) provisorisch mit einer Schraube und Unterlegscheibe in das vorhandene Loch (12) anschrauben
  • ungefähr in Position (10) ein Loch mit ca 6mm Durchmesser bohren, so dass das 7. Loch mit dem Stellmotor und der Lochblechschiene dort angeschraubt werden kann
  • das Loch mit einem Lackstift gegen Rost schützen
  • provisorisch die Lochblechschiene anschrauben
Jetzt muss das Verbindungsgestänge (13) noch gebogen werden
  • Zur Info
    • (15) ist das komplette Heckklappenschloss
    • (13) ist das Verbindungsgestänge zwischen Heckklappenschloss und Stellmotor
  • das Verbindungsgestänge hat ja an einer Seite schon eine Biegung, die in den Stellmotor einhaken
  • den Stellmotor so weit rausziehen wie es geht
  • das Schloss abschließen
  • Die Stange ca. 1,5cm links der Position 14 abknipsen
  • Die Stange so umbiegen, dass die Stange in das Loch, welches an Position (14) ist, passt.
  • Alle Schrauben jetzt richtig fest anziehen
  • Nun müssen die beiden Kabel noch an den Stellmotor angeschlossen werden. Da der Stellmotor bei ausgefahrenem Zustand abschließt, anstatt öffnet wie bei den Türknöpfen, müssen die beiden Kabel genau anders herum angeschlossen werden.
  • Das blaue Kabel wird an das grüne Kabel des Stellmotors angeschlossen
  • Hier das schwarze Kabel, wird an das blaue Kabel des Stellmotors angeschlossen
  • Funktionstest ob der Stellmotor richtig schließt und öffnet
  • Heckklappenverkleidung wieder drauf
Fertig
Achtung Ich übernehme keine Haftung für Schäden die durch eine fehlerhafte Anleitung oder durch unsachgemäßer Anwendung verursacht wurden!